Übung Zug A

Am Dienstag, den 16.5.2017 fand  die Frühjahrs-Übung des Zug A statt.

Übungsannahme war ein Brand in Erlach beim Haus Nr. 103, der im hinteren Teil des Hauses ausgebrochen war; eine Person wurde vermisst. Mit KDO, KLF und TLF rückte die FF Ellbögen zum „Einsatzort“ aus.

Die Einsatzstelle an der Landesstraße wurde entsprechend abgesichert und der Atemschutztrupp konnte in das Gebäude vordringen, den Brand löschen und die vermisste Person nach kurzer Zeit bergen.

Weitere wichtige Aufgaben waren der Schutz der umliegenden Gebäude, das Speisen des Tanklöschfahrzeuges, die Nachalarmierung von weiteren Einsatzkräften per Funk und auch die Lageführung.

 

 

Teilnehmer. 30 Mitglieder

Übungsleiter: BM Stefan Kiechl

Übungsbeobachter: OBI Reinhard Ribis

Bericht und Fotos: OV Klaus Nalter

Recommended Posts