Unwettereinsatz Vermurungen

In den frühen Morgenstunden des 09. August wurde die FFE mittels Sirene und Pager zu mehreren Einsätzen gerufen, die das Unwetter der letzten Nacht mit sich brachte. Stellenweise wurden nach Anbruch des Tageslichts teils heftige Verwüstungen an mehreren Ortsteilen in Ellbögen sichtbar.

Seit 05:23 arbeitet die FF Ellbögen mehrere Einsätze ab:

ERLACH:

  • Vermurung durch Überlaufen eines Baches

OBERELLBÖGEN:

  • Hangrutsch Zirbenhof
  • Hangrutsch Gredler/Schaiter
  • Zwei Vermurungen entlang der Oberellbögener Straße
  • Wassereintritt in einem Haus in Oberellbögen
  • Unterspülte Straße

NIEDERSTRASSE:

  • Hangrutsch unterhalb Neuwirt
  • Vermurung und abgebrochene Straße Figur Kapelle
  • Wassereintritt in ein Haus in Niederstraßen aufgrund einer Mure

Im Einsatz stehen mehr als 26 Mitglieder der FFE mit KDO-A, KLF-A, TLF-A, Gemeindetraktor, Straßenmeisterei und zwei Bagger.

Einsatzleiter: Ribis Reinhard

Fotos: FFE

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

Recent Posts